Failures

Todays watercolors are more or less failures from my point of view, but when I started this blog I decided to post everything I paint, including my failed attempts. No, I am not fishing for your compassionate expression – I am just pretty much self-aware and know what I was looking for when I started the paintings. I am okay with the colors of these, but the execution went wrong, because I got distracted. Even if they are failures they have both been good practice and I think making mistakes is the best way to learn.

cw_watercolor_2018_137
137_2018 Watercolor /Fabriano Artistico rough – ca. 76 cm x 56 cm / 29.9´ x 22.0´ in / Lukas Aquarell 1862

Die heutigen Aquarelle sind aus meiner Sicht mehr oder weniger Ausschuss, aber als ich diesen Blog begonnen habe, beschloss ich, hier alles zu posten, das ich male – also auch meine Fehlversuche (sonst hätte ich hier auch nicht viel zu posten gehabt – nein, ich bettele hier nicht um Eure Mitleids-Bekundungen – ich bin nur sehr selbstkritisch und weiß, wonach ich gesucht habe, als ich die Pinseleien begonnen habe.) Ich bin mit der Farbigkeit von beiden ganz zufrieden, aber die Ausführung ist in die Hose gegangen, weil ich wahrscheinlich zwischendurch abgelenkt war. Aber auch wenn es Fehlversuche sind, waren sie doch beide gute Übungen und ich bin überzeugt, dass das Fehler machen der beste Weg des Lernens ist.

cw_watercolor_2018_134
134_2018 Watercolor /Fabriano Artistico rough – ca. 76 cm x 56 cm / 29.9´ x 22.0´ in / Lukas Aquarell 1862

13 thoughts on “Failures

  1. I can relate. I have wondered about whether I should post the stages of the painting I’m working on now. I have no idea how it will turn out. And I won’t know the results for quite a while. But like you, I have decided in advance that I want to use the blog to record aspects of a journey. And you are so right that through all the ups and downs, one learns.

    Your failures are so – – – – that a lot of artists are learning something very profitable from them even in failure. But — I know — you don’t want to hear that! So, respect. (Not one shred of compassionate expression!) If you say they’re failures then indeed they are — even if — I won’t say it!

    Liked by 1 person

  2. I really like that you posted this. I have a file of “failures”, and they are like good friends that can share with me information about my process and expectations, that a “successful piece” does not contain……. !

    Liked by 1 person

  3. Fehlermachen gehört zum Geschäft dazu. Sie müssen sein, sonst kann man sich nicht weiterentwickeln und tritt augenscheinlich wieder auf der Stelle. Momentan produziere ich selbst mehr als 50% Ausschuss. Das ist einfach so. Ich glaube, dass das auch der Scheideweg zu besseren Arbeiten ist. Die meisten kapitulieren hier an diesem Punkt. Mach weiter so!

    Liked by 1 person

  4. Ganz so schlimm wie du finde ich deinen Ausschuss (vielleicht lieber B-Ware 😉 ) nicht, Carsten aber ich verstehe dich sehr gut.
    Was machst du mit diesen Arbeiten?
    Ich zerreisse meine B-Ware und bringe sie höchstpersönlich zum Recycling-Hof, damit kein Schindluder damit getrieben wird.
    Eine schöne Woche von Susanne

    Liked by 1 person

      1. Auch eine gute Idee. Rückseiten benutze ich selten, ich zeichne bei Leinwänden drüber, Papierarbeiten zerstöre ich, wenn sie nicht passen. Auch wenn das Papier teuer ist. Es hat ja den Weg mit mir gemacht und mich beschäftig. Da ist das Geld abgearbeitet 😉

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s