Painting to the groove

Happy new week everybody. Actually the watercolor I show today was left from last week. It was a test for a project I am working on: a music-painting-demonstration-video. A friend of mine asked me if I could make a music-video for his band project. First I thought: O no, I am out of that video-computer-editing stuff – but then I thought why not combine it with the painting demonstration video some people asked me for. And this watercolor was the the first test to find out if it would be possible to paint synchronized to the groove of the music while the camera is running. I tried to film it with a small action camera (camera in the left hand – brushes in the right hand) but I decided to change the concept and find a better-looking way for the project.   The picture quality from the action-cam was not the way I hoped for and it does not really make sense to follow the groove of the music with the watercolor brushes. But it was worth the try. Meanwhile I borrowed my dad´s high quality cam and started a new approach with a different concept. I am going to post about in a few days. Below is another watercolor left from last week.

cw_watercolor_2017_247
247_2017 Watercolor / Gerstaecker Aquarellkarton 50 cm x 70 cm / 27.6´ x 19.7´ / Lukas Aquarell 1862

Eine schöne neue Woche wünsche ich Euch. Tatsächlich ist das Aquarell, das ich heute poste noch von der letzten Woche übrig. Es war ein Test für ein kleines Projekt an dem ich gerade arbeite: Ein Musik-Mal-Demonstration-Video. Ein Freund von mir fragte mich neulich, ob ich nicht mal ein Musik-Video für ihn und seine Band machen wolle. Zuerst habe ich gedacht: Och nee, ich bin raus aus dem Video-Computer-Schnitt-Kram – aber dann kam mir die Idee, dass man das ja vielleicht mit der Mal-Demo kombinieren könnte, nach der mich immer wieder Leute fragen. Und dieses Aquarell war der erste Versuch herauszufinden, ob es möglich wäre, synchron zum Groove einer Musik zu malen während die Kamera läuft. Ich habe versucht, das ganze mit einer kleinen Action-Kamera zu filmen (die Kamera in der linken Hand – die Pinsel in der rechten), habe mich aber inzwischen für ein anderes Konzept entschieden, damit das Projekt optisch etwas mehr her macht. Die Bildqualität des aus der Hand gefilmten Materials war einfach so gar nicht was mir optisch vorschwebte – und außerdem macht es relativ wenig Sinn, sich beim Malen dem stumpfen Beat der Musik zu unterwerfen. Aber es war einen Versuch wert. Inzwischen habe ich mir von meinem Vater aber eine hochwertige Kamera ausgeliehen und verfolge nun einen anderen Ansatz mit einem unterschiedlichen Konzept. In ein paar Tagen werde ich darüber etwas posten. Und unten ist noch ein weiteres Aquarell aus der letzten Woche.

cw_watercolor_2017_244b
244_2017 Watercolor / Gerstaecker Aquarellkarton 70 cm x 30 cm / 27.6´ x 11.8´ / Lukas Aquarell 1862

2 thoughts on “Painting to the groove

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s